Quentin darricau

IMG_9999.jpg

QUENTIN DARRICAU

Tenorsaxophon

 
 

Quentin erweitert ständig sein Fachgebiet, um über das zu gehen, was von einem klassischen Saxophonisten erwartet wird. Er besitzt ein Diplom in Elektronik und Informatik, hat einen Synthesekurs bei Benjamin Moussay absolviert und beherrscht Computermusik. Improvisation ist auch ein wichtiger Teil seiner Tätigkeit (einschließlich Jazz und generative Improvisation).

Er hat bei Étienne Rolin und Ibrahim Maalouf studiert und entwickelt nun seine eigene Sprache. Als Lehrer und Quartett konzentriert sich Quentin auf die Ausbildung des zeitgenössischen Repertoires und ist von der Bedeutung der Improvisation im Lernprozess überzeugt. Derzeit ist er Mitglied des Ensembles du Bout du Monde, des JMG & Friends Saxophonensembles und tritt mit dem Perkussionisten Steve Calrenbeek-Gennevee auf.